SIX7519
2017
item1b
item3a
item5a
item6a
item7a
item8a
item9a
item10a
deutsch
item2a

T 4 2 (tea for two) 2009

Für zwei Tänzer

Dauer: 25 Minuten

Musik: M.Nyman, H.Yonekawa & Soundcollage

Musikschnitt: Tobias Zürcher

Konzept, Choreographie und Tanz: Misato Inoue, Félix Duméril

Kostüme: Misato Inoue

Audio- und Videoediting: Jean-Christophe Duméril

Coaching und dramatische Beratung: Bettina Fischer

Oeil extérieur: Kaspar Hort

Licht und Technik: Tobias Zürcher

Uraufführung in Zusammenarbeit mit dem Festival Heimspiel, Bern, CH

Tournee in CH, F, IRL, JP, CAN

Inhalt:

Sie ist Japanerin, er ist französisch sprechender Schweizer. Sie kennen sich nicht und doch sollten sie gemeinsam eine Choreographie kreieren. Das ist die Ausgangslage für eine Recherche über den zuweilen absurden Prozess einer Zusammenarbeit, die viele Fragen aufwirft:

Wie werden sich die beiden verständigen?Gibt es für sie eine demokratische Kooperation, eine Kompromissbereitschaft? Wer trifft schliesslich die Entscheidungen? Finden sie gar eine gemeinsame Tanzsprache oder nur eigenständiges Bewegungsmaterial?

Als Kommunikationsmittel stehen der Choreographin und dem Choreographen ihre gemeinsame Fremdsprache und ihre Gestik zur Verfügung, was in unumgängliche Missverständnisse, absurde und skurrile Situationen mündet. Die ungleichen kulturellen Hintergründe und unterschiedlichen Tanztraditionen führen zwar zu gegenseitigem Interesse, aber ebenso zu Ungereimtheiten und Konflikten und zur Resignation ...

Im Durcheinander von subjektiven Vorstellungen, von Erwartungen und von Gewohnheiten finden die Beiden trotzdem zu einer kreativen Zusammenarbeit. Durch den ganz persönlichen, skurilen und humorvollen Umgang mit einem ernsten Thema entsteht eine spannende Choreographie. Der gemeinsame Tanz kann beginnen.

item4
item9
item10
jahr2
jahr3
jahr4
jahr5
jahr10
m2
m3
2017 item1b item3a item5a item6a item7a item8a item9a item10a item2a item4 2012 2011 2010 2013 2014 2015 2016