2017
T42PDRszenenfoto781transpa

PIÈCE DE RÉSISTANCE

english
item2
item3a
item5
item6
item7a
item7
item8
item10a
item2a
Das Projekt wird unterstützt von:
KulturStadtBern
BindingStiftunglogo790x177
JohnsonStiftung
TOBSTOLogoblockvecV1
TOJO Theater Reitschule Bern, Erziehungsdirektion

Choreografie Félix Duméril, Misato Inoue, Izumi Shuto

Tanz: Félix Duméril, Misato Inoue, Izumi Shuto, Hannes-Michael Bronczkowski

Musik: Tim & Puma Mimi

Kostüm: Mariel Kaplan

Bühne: Jann Messerli, Nina Andres

Licht: Michael Mannion

Technik: Luz González

Œil extérieur: Clovis Inocencio

Dance Coach: Kevin Richmond

Produktionsleitung: Juliane Seifert

Assistenz: Koto Aoki

Fotos: Christian Glaus

Grafik: pol Konzeption & Gestaltung

Dauer: ca. 70 Min. (ohne Pause)

Das neue Tanzstück von T42dance projects ist als eine Art mehrgängige Mahlzeit komponiert und dreht sich im Hauptgang, dem « pièce de résistance » mit Humor um das Widerständige.

In der modernen Welt leben wir frei und doch mit Angst und in einer Art Chaos, unübersichtlich wie die Datenströme unseres globalen Netzwerks. Wir konsumieren gierig, genauso wie wir gleichzeitig auch konsumiert werden und uns gegenseitig konsumieren. In diesen Zeiten sind wir eigentlich darauf angewiesen zu koexistieren, aber stattdessen bekämpfen wir uns. Menschen schliessen sich zum Protest zusammen, um Widerstand zu leisten. Diese Protestbewegungen sind genauso faszi-nierend wie bedrohlich und deren Mutationen loten die Tänzer auf der Bühne aus.

Die Künstler bewegen sich zwischen der Schweiz und Japan und jonglieren mit jeweiligen Eigenheiten oder Gemeinsamkeiten. Damit spannen sie den Bogen zwischen den beiden Kulturen und suchen darüber auch mit der Körpersprache neue Ausdrucksmittel.

Auf allen künstlerischen Ebenen werden ästhetische Aspekte der globalen Welt aufgegriffen, so auch musikalisch, wenn klassische Musik mit elektronischen Sounds ineinander fliessen.

Christian Glaus

m3
jahr2
jahr3
jahr4
jahr5
jahr10
m4
m5
item16
item18
2017 deutsch français item2 item3a item5 item6 item7a item7 item8 item10a item2a ERNST GÖHNER 2012 2011 2010 2013 2014 2015 2016 ← PROJECTS item18